„Gefangen in der Anonymität“

Ich kann den die Griesgrämigen Nachbarn/in verstehen… . Oft zieht man sich zurück durch Probleme und findet schlecht wieder Kontakt zu Aussenwelt und wird ein Gefangener in der eigener Einsamkeit umgeben vom Leben. Hinter tausenden Fenstern vereinsamen die Menschen dabei folgen seelische und körperliche Krankheiten. – Ein lieben Tag wünschen, mal stehen bleiben und kurz paar Worte wechseln, auch mal anklingeln nicht nur zu Weihnachten, nachfragen ob alles in Ordnung ist, bringt Freude dabei entstehen oft Freundschaften fürs Leben so manch auch Liebe.

gefangen_in_der_anonymitaet_copyright_by_bodie_henryk_ambrusch

„Gefangen in der Anonymität“ Digital abstrakt Art 120 x 80cm

Schreibe einen Kommentar