Bodie Henryk Ambrusch DAS SCHWEIGEN BRECHEN 09

Vielen Dank an Diplom. Psychologin Fr.Ulrike Geirnalczyk (Raphael e.V. Hagen) für dieses Gespräch zu Missbrauch – und an Thomas Berger aus Dortmund für diese Dokumentation – Hochachtungsvoll Bodie H. Ambrusch DSB `09 www.dsb09.de und www.bodieart-ambrusch.de

Veröffentlicht am 21.04.2012

Eine ZEITgeistZEITlos- Filmdokumentation von Thomas Berger:

Bodie Henryk Ambrusch`s DAS SCHWEIGEN BRECHEN 09

„DAS GESPRÄCH“

Plott / Inhaltsbeschreibung:

Missbrauch ist zeitlos ! Dieser Film ist zeitlos ! In dokukonformen vierzig Minuten spricht Bodie Henyk Ambrusch (Künstler, Rocker a. D., Betroffener) in diesem Film mit der Diplom- Psychologin Frau Ulrike Giernalczyk schonungslos und offen unter anderem über die Ursachen und Folgen des Missbrauchs. Bodie Henryk Ambrusch spricht hier sowohl als Betroffener als auch stellvertretend für all die anderen unzähligen Missbrauchsopfer dieser Welt. Seine Ausdrucksweise ist dabei geradeaus, menschlich und emotional. Ein Mann der klaren Worte halt. Als Gesprächspartnerin steht Ihm dabei die Diplom- Psychologin Ulrike Giernalczyk zur Seite, welche auf eine 40jährige Berufserfahrung in Sachen Gewalt und Missbrauch zurückblicken kann. Im Kontrast zu Bodie zeigt Ulrike in diesem Gespräch mit klaren und verständlichen Worten, Erklärungen und diversen Fallbeschreibungen die akademisch- wissenschaftliche Seite als auch die menschliche Seite Ihrer jahrzehntelangen Erfahrungen eindrucksvoll auf. Dies tut Sie auf eine überaus ruhige, kompetente und symphatische Art und Weise. Als Zuschauer hört man Ihr bereits nach sehr kurzer Zeit von ganz allein vollkommen konzentriert zu. Diese Frau hat mehr als „nur“ etwas zum Thema zu sagen. Gebannt hört man Ihren aus jahrzehntelanger Arbeit gewonnenen Erkenntnissen als Psychologin zu. Worte die keinen Zuschauer kalt und unbewegt zurücklassen können. Außerdem wird in diesem Gespräch auch der Umgang unserer Gesellschaft und unserer Institutionen mit dem Thema Gewalt und Missbrauch beschrieben. Im Film werden zudem Bilder Betroffener und diverser Künstler zum Thema Missbrauch eingeblendet. Diese stammen unter anderem von Axel Flitsch, Rolf Werner Sauerwein, Dieter Jonas, Bodie Henryk Ambrusch und vielen anderen. Abschließend bereitet der Nachspann des Filmes den Zuschauer auf die kommende und mittlerweile Dritte Friedliche Kundgebung gegen den Missbrauch am 26. Mai 2012 in Hagen (Westfalen) vor. Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten.
Übrigens! Nicht nur Bodie Henryk Ambrusch spricht in diesem Film als ein von Missbrauch betroffener Mensch. Auch seine akademische Gesprächspartnerin Frau Diplom- Psychologin Ulrike Giernalczyk ist ein Missbrauchsopfer ! Diese Tatsache macht den Film um so wertvoller…

Dieser Film soll ein zeitloses und informierendes Dokument sein. Missbrauch geht uns alle an !

Eine ZEITgeistZEITlos- Dokumentation von Thomas Berger